KURZ WÄHRT DES SOMMERS ZEIT - 

SHAKESPEARES SONETTE

Audiowalk / Lichtinstallation - Burgfestspiele Bad Vilbel 2022

Regie: Milena Wichert; 

Technische Leitung: Patrick Kerner; 

Sounddesign: Louisa Beck; 

Dramaturgie: Angelika Zwack;  

Technische Mitarbeit: HELLA LUX (Kollektiv)

SprecherInnen: Laura Lippmann, Simone Müller, Henning Mittwollen, Christian Manuel Oliveira

Ein abendlicher Spaziergang mit Shakespeares Sonetten im Ohr durch den illuminierten Burgpark.

Hunderte von Lichtern illuminieren in den Abendstunden den Park um die Burg Bad Vilbel. Ausgestattet mit Kopfhörern, die durch GPS Funktion den Standort ermitteln, bahnen sich die Zuhörenden auf schmalen Wegen ihren Pfad durch kunstvolle Licht- und Klanginstallationen. Kein Weg ist gleich, Stimmen wandern, werden leiser und lauter und führen zu Orten, die ein Anderer nie erfahren wird. Sound, Licht, Text und Umgebung verschmelzen zu einer Bühne, auf der die Zuhörenden zu Regisseuren ihres eigenen Abends werden.